Feb 21 2010

DPMM-Zwischenrunde SVG-SK Münster

Veröffentlicht von Andreas Klein um 09:29 unter Mannschaft

Partien
SVG Salzgitter - SK Münster 2½:1½

13:16 Mein Rechner scheint von unserem Erfolg überwältigt zu sein, beim Versuch, den Endstand zu posten, ist er mir abgestürzt. Jetzt aber, die Partien könnt ihr euch ja selbst anschauen, daher nur kurz. Stefan konnte sich seinen h-Bauern frei machen und nachdem er seinen König vor einem möglichen Dauerschach in Sicherheit gebracht hatte, brachte dieser Freibauer dann auch den Sieg. Derweil tauschte sich an Marcels Brett weiteres Material runter, und nach dem 2:1 wurde dort sofort Remis vereinbart. Mit diesem schönen 2½:1½-Erfolg sind wir erstmals in die Runde der letzten Acht auf Bundesebene eingezogen.

12:37 Die Zeitkontrollen sind geschafft und auf den beiden verbleibenden Brettern scheint zumindest nichts anzubrennen. Da Fabian uns in der Berliner Wertung quasi in Führung geschossen hat, muss Münster an 3 und 4 2 und 3 noch 1,5 Punkte holen um weiterzukommen.

12:28 Ausgleich! Fabian konnte die gegnerische Mattdrohung mit einem eigenen Mattangriff abwehren.

11:11 Die erste Partie ist gerade (leider schon) zu Ende. André wollte dann wohl verständlicherweise doch nicht mit zwei Minusbauern und schutzloser Königsstellung weiterspielen. Aber wir wissen ja, dass das vierte Brett im Pokal ohnehin nicht das größte Gewicht hat :)

10:50 Bevor ich’s vergesse: die Massen an Zuschauern (und die Spieler natürlich auch) werden auch heute wieder gut versorgt: im Verpflegungsteam gab es allerdings einen Wechsel: Axel hat Kosche abgelöst.

kamp_hainke.jpg
Die beiden Münsteraner Spitzenbretter: Christoph Kamp (vorne) und Guntram Hainke

Marcel und André
Unsere beiden Sieger von gestern. Auch heute wieder an 3 und 4: Marcel und André

9:50 Heute wird mit der tatsächlich für die DPMM vorgesehenen Bedenkzeit gespielt: 90 Minuten für die ersten vierzig Züge und danach 15 Minuten für den Rest der Partie, und von Beginn an gibt es für jeden Zug 30 Sekunden Zuschlag. Münster muss allerdings mit 81 Minuten auskommen, wegen der Verspätung bei der Abgabe der Mannschaftsaufstellung wurden ihnen vom Schiedsrichter an jedem Brett neun Minuten abgezogen.

9:45 Ein paar Fotos:

Blick in den Turniersaal

hainke_mueller.jpg
Brett 1: FM Guntram Hainke gegen FM Fabian Müller

kamp_breuer.jpg
Brett 2: FM Christoph Kamp gegen FM Stefan Breuer

molinaroli_kyas.jpg
Brett 3: Martin Molinaroli gegen Marcel Kyas

wolter_zeltwanger.jpg
Brett 4: FM Dr. Kai Wolter gegen André Zeltwanger

9:28 So, jetzt geht’s auch heute hier los. Münster ist leicht verspätet hier eingetroffen und ich bin auch noch nicht ganz ausgeschlafen, aber ab jetzt dürft ihr euch die Partien hier wieder halb-live antun, viel Spaß!

13 Kommentare to “DPMM-Zwischenrunde SVG-SK Münster”

  1. Ernstam 21 Feb 2010 um 10:06

    Schwere aber lösbare Aufgabe für unsere Mannschaft. Ich drücke die Daumen!

  2. Ottiam 21 Feb 2010 um 13:42

    Ihr seid super, Jungs! Das Daumendrücken hat sich gelohnt… .

  3. Fabianam 21 Feb 2010 um 16:56

    Ich habe zwar nichts dagegen, wenn die Live-Veröffentlichung der Partien hier dazu führt, dass ich von zukünftigen Gegnern unterschätzt werde, aber ich habe im 38. nicht den Umweg über f2 gemacht, sondern gleich 38…Df3 gespielt :)

  4. Ottiam 21 Feb 2010 um 17:03

    Dacht´ ich´s mir doch! Trotzdem ein fettes Lob für den (Fast-)Live-Ticker, den Andy sicher mit ebensoviel Liebe gemacht hat, wie Thomas und Kosche ihre belegten Brötchen.

  5. Fabianam 21 Feb 2010 um 17:05

    Ja…

  6. Andyam 21 Feb 2010 um 19:46

    War nur ein Test, ob überhaupt jemand zuschaut :) Entschuldigt bitte, dass ich quasi beiden Kontrahenten unterstellt habe, dass ihr beide den Dameneinsteller nicht gesehen habt :) Die Partie ist korrigiert.

  7. Thomas Th.am 26 Feb 2010 um 17:06

    Ich möchte Andreas für den (Fast-)Live-Ticker loben. Die Partien, die kurzen Berichte und die Fotos geben m.E. die Atmospäre sehr gut wieder. Wahrscheinlich haben die Leser etwas Scheu, sich dazu zu äußern.
    Vielen Dank für das Lob für das Team der Verpflegungsstation. Ich möchte noch erwähnen, dass Axel Bauer am Sonntag “Dienst” hatte. Leider sind Schachspieler weder hungrige noch durstige Leute - und die Zuschauer kamen erst nach dem Essen zum Gucken.
    Ich hoffe, dass unsere Gäste sich bei uns wohl gefühlt haben - auch wenn sie die Punkte in Salzgitter lassen mussten.

  8. André Zeltwangeram 27 Feb 2010 um 13:06

    Auf der Schachbund-Seite ( http://www.schachbund.de/ ) hat Dieter Bischoff einen schönen Beitrag zur Zwischenrunde geschrieben, mit Foto von ihm und Marcel.
    So ist Marcel mit seinem Foto auf der Seite gleich unter dem des Weltmeisters Viswanathan Anand. Große Ehre für Anand.

  9. Ottiam 27 Feb 2010 um 20:10

    Wann gibt es ein Foto, wo Marcel und Vishi sich gegenübersitzen?

  10. Ottiam 27 Feb 2010 um 20:13

    Vishy! Sorry… .

  11. Sven Hagemannam 27 Feb 2010 um 20:20

    Du sollst Dich doch vorbereiten Otti und nicht hier rumhängen ;) :D.

  12. Fabianam 27 Feb 2010 um 20:23

    Vishy… Stellen die nicht Kosmetika her?

  13. Andyam 06 Mrz 2010 um 17:50

    Auch in der Salzgitter-Zeitung wurde unterdessen über die Zwischenrunde berichtet. Schade nur, dass weiterhin die FIDE und nicht die SZ für die Vergabe von Titeln zuständig ist ;)

    Auf der Seite des SK Münster wurde nur kurz das Ergebnis vermeldet, typisch Salzgitter ;)

    Um Anand (@André) die Ehre zu belassen, auch weiterhin gleich über Marcel auf der DSB-Seite stehen zu dürfen, verzichten wir mal darauf, eine Welle zu machen ;) Ich kann mich nämlich nicht daran erinnern, irgend jemandem auf die Frage geantwortet zu haben, ob man das Foto aus unserem Blog verwenden darf. Anders als beim letzten derartigen “Vorfall” ist diesmal neben dem Link auf unsere Seite auch ein Hinweis auf den Urheber des Fotos vorhanden, so dass ich mal nicht so sein will :)

Trackback URI | Kommentare als RSS

Was sagen Sie dazu?

Sie können folgende XHTML-Tags verwenden: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <code> <em> <i> <strike> <strong>